BESCHLÜSSE DEr

Landesvollversammlung

Die Landesvollversammlung (LVV) ist das höchste beschlussfassende Gremium der Linksjugend [’solid] Berlin, zu dem mindestens einmal Mitglieder aus allen Basisgruppen zusammenkommen, um über die politischen Leitlinien für das nächste Jahr zu diskutieren und die Ausrichtung des Verbandes zu bestimmen. Mehr über unsere Strukturen kannst du hier erfahren.
Die Beschlüsse der LVV findest du hier. Eine Kurzfassung unserer Positionen findest du hier.

FLINT Struktur

FLINT Struktur In Berufung auf §7 (3) der Satzung der Linksjugend[’solid] Berlin soll hiermit eine FLINT (Frauen, Lesben, Inter, Nichtbinär, Trans)-Struktur gegründet werden. Mit der Koordination wird ein zur Teilnahme an der Struktur berechtigtes Mitglied des LSpR betreut.

Einrichtung einer Gedenkstätte zum Thema Hexenverfolgung durch das Land Berlin

Einrichtung einer Gedenkstätte zum Thema Hexenverfolgung durch das Land Berlin Das Land Berlin soll eine Gedenkstätte zur Frauenverfolgung errichten. Inhaltlicher Schwerpunkt soll dabei die Funktion der Hexenverfolgung sein, Widerstand der Frauen gegen die Aufteilung von Lohn- und Reproduktionsarbeit zu brechen und ihre Körper und ihre Arbeitskraft kapitalistischen Zwecken unterzuordnen. Außerdem soll gezeigt werden, wie die […]

Partizipationsmöglichkeiten, online wie offline, schaffen und nutzen

Partizipationsmöglichkeiten, online wie offline,schaffen und nutzen Die linksjugend [’solid] Berlin setzt sich dafür ein, dass für alle Basisgruppen und alle Veranstaltungen Möglichkeiten der Online-Partizipation geschaffen werden. Konkret stellt die linksjugend [’solid] Berlin allen Basisgruppen und allen Veranstaltungen bei Bedarf zur Verfügung:1. angemessene Konferenzsysteme bzw. finanzielle Mittel für die Beschaffung solcher2. Unterstützung zur Nutzung solcher Konferenzsysteme   […]

Nutzung von freier und eigener IT im Landesverband

Nutzung von freier und eigener IT im Landesverband Die linksjugend [’solid] Berlin bekennt sich zur Nutzung von freien, im besten Fall von uns selbst betriebenen Diensten für unsere Arbeit, wo immer möglich. Aus dieser Bekennung folgen beispielsweise: 1. wir verzichten auf die Nutzung von Zoom oder anderen unsicheren, konzernbetriebenen Videochatplatformen, die nur Geld mit unseren […]

Seite 2 von 2