beiträge

Ohne Sozialismus keine Befreiung der Frau – ohne Befreiung der Frau kein Sozialismus!

Noch bevor andere europäische Staaten dem Beispiel folgten, hatten die Frauen in der Sowjetunion ab 1917 das Recht zu wählen. Durch die Revolution der Bolschewiki wurde die Gleichberechtigung von Frauen im gesamten öffentlichen Leben ausgerufen. Alte verwurzelte Traditionen wurden in Frage gestellt, Kirche und Ehe wurden getrennt …

Weiterlesen

Hinaus zum 8. März

Die deutsche Sozialistin Clara Zetkin schlug auf der Frauenkonferenz der zweiten Internationalen am 26./27. August 1910 in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauenkampftages vor, ohne jedoch ein bestimmtes Datum zu bevorzugen. Die Idee dazu kam aus den USA. Dort hatten Frauen der Sozialistischen Partei Amerikas (SPA) im Jahr 1908 ein Nationales Frauenkomitee gegründet, das beschloss, einen besonderen nationalen Kampftag für das Frauenstimmrecht zu initiieren. Dieser erste Frauentag …

weiterlesen

Nieder mit der imperialistischen Blockade!

Heute vor 60 Jahren kündigte John F. Kennedy im Dienst des US-Imperialismus ein Handelsembargo gegen das revolutionäre Kuba an. Die Magnate und Kapitalist*innen der USA, die Kuba seit den Unabhängigkeitskriegen zu einem Vasallenstaat der USA machten, tolerierten den erfolgreichen Sturz des faschistischen Diktators Fulgencio Batista durch eine fortschrittliche, sozialistische Bewegung nicht. Im Jahr 1960 hatte das revolutionäre Kuba …

Weiterlesen