Die Basisgruppen sind der erste Anlaufpunkt für alle, die bei uns aktiv werden wollen. 

Ob Aktionen planen, Konzerte organisieren oder in lokalen Bündnissen arbeiten – euch sind bei eurer Arbeit vor Ort keine Grenzen gesetzt. Die Basics findet ihr im Basisgruppenhandbuch, das ihr unter versand ät linksjugend-solid.de bestellen könnt. 

Ihr wollt in einer Basisgruppe bei euch mit machen bzw. wenn es keine gibt selbst eine gründen? Meldet euch bei uns. Dann erhaltet ihr weitere Infos und Unterstützung.

LSp:R

Der Landessprecher:innenrat bildet den Vorstand von Linksjugend [’solid] Berlin. Wir haben keine Vorsitzende oder Vorsitzenden, sondern der LSpR entscheidet zwischen den Landesvollversammlungen gemeinsam. Er ist verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Umsetzung der Beschlüsse der Landesvollversammlung, hält den Geschäftsbetrieb aufrecht, und koordiniert die Arbeit des Landesverbandes.

Der LSpR besteht momentan aus 5 gleichberechtigten Mitgliedern sowie einem Schatzmeister. Er wird jedes Jahr durch die Landesvollversammlung neu gewählt.

LVV

Die Landesvollversammlung (LVV) ist das oberste beschlussfassende Vereinsorgan. Die LVV findet zweimal im Jahr statt. Hier kommen alle Mitglieder des Landesverbandes zusammen, ähnlich wie beim Berlinplenum, nur in einem formaleren Rahmen. Wir diskutieren Anträge aus den Basisgruppen, die entweder eine politische Position des Landesverbandes bestimmen oder direkte Schwerpunkte für die politische Arbeit legen. Danach richtet sich auch die Arbeit des Landessprecher*innenrates aus. Außerdem führen wir anstehende Wahlen durch und nutzen das Zusammenkommen für politische Bildung und Diskussion.

Solid Session

Die Solid Session findet einmal im Monat statt und wurde ins Leben gerufen um die verschiedenen Basisgruppen in Berlin miteinander zu vernetzen. Hier kommen die Landesarbeitskreise (LAK) Antifa, Ökologie, Stadtpolitik und Feminismus zusammen und planen eigene Aktionen und/oder diskutieren. Nach der LAK Arbeitsphase kommen alle wieder zum Endplenum zusammen und bringen alle auf den aktuellen stand, auch bezüglich Termine.  Nach dem formellen Teil lassen wir dann den Abend bei Bedarf mit einem Kaltgetränk ausklingen

Normalerweise jeden 1. Mittwoch im Monat um 18:00 im Karl-Liebknecht-Haus! 

(Sollte der 1. Mittwoch ein Feiertag o.ä. sein , wird sie um eine Woche verschoben.)

Bundeskongress

Der Bundeskongress (BuKo) ist das größte Event bei linksjugend [’solid]. Ein Mal im Jahr kommen 200 Delegierte aus dem Verband zusammen, um über die politischen Leitlinien für das nächste Jahr zu diskutieren und die Ausrichtung des Verbandes zu bestimmen. Außerdem legt der Bundessprecher:innenrat (BSpR) Rechenschaft über seine Tätigkeit im letzten Jahr ab und wird wieder neu gewählt.

Länderrat

Wenn der BSpR nicht so tut wie er soll – schlägt die Stunde des Länderrats. Der Länderrat setzt sich aus je zwei Delegierte pro Landesverband zusammen. Er kontrolliert, dass im Verband politisch alles mit rechten Dingen zugeht und bestätigt den Haushalt. Außerdem kann er selbst mit politischen Beschlüssen aktiv werden und beruft jedes Jahr den Bundeskongress der linksjugend [’solid] ein.